head_pod

Böhmerwald Literatur-Podcasting

Podcasts beherrschen die Welt und haben bereits die Dunkelheit des Dickichts und die Einsamkeit der umava Litera erreicht. Und schließlich ist es gut, denn auch diejenigen von Ihnen, die nicht die Möglichkeit haben, zum Festival zu kommen oder den Böhmer zu weit haben, können Ihre literarische Frequenz aus dem Böhmerwald an Ihrem Telefon, Computer, Tablet oder anderen Empfängern einschalten und sich auf Distanz. Denn wir machen das Festival auch für Sie.

Sie können entweder Šumava-Litera-Podcasts und thematisch verwandte Kanäle unten direkt auf unserer Website anhören oder ihr Abonnement für einen der drei unten aufgeführten Podcast-Dienste (Spotify, Apple und Google) einstellen.

Wir wünschen Ihnen ein angenehmes und ungestörtes Hören!

Die Hände eines Geigers

11 November 2022

Die lose miteinander verbundenen Geschichten fangen das Schicksal mehrerer Generationen ein, die während des turbulenten 20. Jahrhunderts in unserem Land lebten.

Geschichten von Böhmerwaldkreuzen…

8 November 2022

Der Autor sucht nach Kreuzen in der Landschaft, repariert sie eigenhändig, fotografiert und hält die Geschichte von Orten fest, an denen das Leben verschwunden ist.

Fingierte Grenze - Aktion „KÁMEN“

5 November 2022

Die Autorin stellt sowohl die tschechische als auch die deutsche Fassung ihres Buches vor, in dem sie das Schicksal von Menschen schildert, die auf einen der abscheulichsten Tricks der Staatssicherheit hereinfallen.

Sumava - Zwischen zwei Nationen

26 October 2022

Die Memoiren eines Mannes, dessen Eltern Deutsche waren und dessen Heimat Böhmen war. Robert Steun liebte den Böhmerwald und seinen Beruf als Forstwirt, wurde aber schließlich zum Mitarbeiter des tschechoslowakischen Geheimdienstes und stand mehrmals an der Schwelle des Todes.

Das verfluchte Land

21 October 2022

Warum hat ein bekannter Krimiautor beschlossen, einen Roman aus dem Böhmerwald zu schreiben, in dem die Suche nach dem Mörder ebenso wichtig ist wie die Reise in die Vergangenheit einer verlassenen und vergessenen Landschaft?

Moldau-Quellen

16 October 2022

Die Nazi-Fabrik unter Františkov / Franzensthal, die unterirdischen Gänge nach Deutschland und das geheimnisvolle Internierungslager in Bučina / Buchwald, das dem Buch seinen Namen gab - all das findet sich in der Geschichte aus der Feder der Böhmerwald-Patriotin und Weltreisenden Petra Klabouchová.

Z novohradské farní vsi Rychnov…

11 October 2022

Lieben Sie den Ort, an dem Sie leben? Schreiben Sie ein Buch darüber. Genau das hat Josef Šupler aus Rychnov bei Nové Hrady in seiner sorgfältig erarbeiteten Publikation Vom Novohrader Pfarrdorf Rychnov.

Spirituelle Landschaft des Gratzener Bergland

8 October 2022

Interview mit Michaela Vlčková, Autorin des Buches Spirituelle Landschaft des Spirituelle Landschaft des Gratzener Bergland, das eine vergessene und verlassene Region an der tschechisch-österreichischen Grenze kartiert.

České Žleby / Böhmisch Röhren

6 October 2022

Luděk Němec setzt seine gründliche Erforschung der Geschichte der Böhmerwalddörfer in einer Publikation über České Žleby fort, das im 20. Jahrhundert viele dramatische menschliche Schicksale erlebt hat.

Nationalpark Böhmerwald 30 Jahre

26 September 2022

Ein Treffen mit Jan Dvořák, der in seinem Buch 30 Jahre Nationalpark Böhmerwald den schönen und wertvollen Teil des Böhmerwaldes von allen Seiten beleuchtet hat - von den Zeugnissen der Flugringe bis zu den Geheimnissen der Flussperlmuschel.

Poletitz - die Landschaft des vergessenen Böhmerwaldes

26 September 2022

Erzählung eines der Autoren des Buches Boletic - die Landschaft des vergessenen Böhmerwaldes von Petr Hudičák über die Suche nach Erinnerungen und visuellen Dokumenten aus dem Gebiet, das sein Gedächtnis verloren hat.

Vertriebene Kinder

26 September 2022

Interview mit Jan Blažek, einem der Autoren des Comics Odsunuté děti (Vertriebene Kinder), über die Entstehung der visuellen Form der Erinnerungen deutscher Bewohner an die Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg.

“So einsam sitz' ich hier / Und lausch' des Waldes Schweigen;
Im leisen Windeshauch / Sich sanft die Wipfel neigen."

Johann Peter