p_98m3 1b-1

Buchpräsentation "500 Jahre Bergstadtl Unserer Lieben Frau"

1 August 2022

500 Jahre Bergstadtl Unserer Lieben Frau

1522 erhielt Hory Matky Boží / Bergstadtl Unserer Lieben Frau die Stadtrechte, nur 3 Jahre nach der Gründung der Siedlung. Silbervorkommen zogen Investoren und Bergleute an, weitere Schächte wurden eröffnet. Nach 50 Jahren war der Niedergang auf die Erschöpfung der Lagerstätten und den Import von billigem Silber aus Amerika zurückzuführen. Die Berge blieben eine städtische Anlage mit einem großen Markt, Handwerk,Gemeinschaftsleben entwickelten sich.

Wir blicken auf 500 Jahre Stadt zurück. Das Wichtige und Interessante haben wir in einem 232-seitigen Buch zusammengestellt. Es ist keine Chronik, sondern eine Behandlung von 17 verschiedenen Themen. Die Autoren sind in den Bergen geboren, leben hier dauerhaft oder haben seit langem Hütten. Dadurch erhielten sie Zugang zu Familienfotos, Chroniken und Erinnerungen.

Die Buchpräsentation und der Verkaufsstart finden im Rahmen der 500-Jahre-Feier der Stadt vom 5. bis 8. August 2022 auf den Bergstadtl Unserer Lieben Frau statt.

Mein Wald,
mein Leben!

d_ingoty

Šumava Litera in Ludwigsthal

8 July 2022

 Šumava Litera Plus

Das erste der regelmäßigen Programme von Šumava Litera im Bayerischen Wald.

d_ingoty

Šumava Litera geht nach Bayern

21 July 2022

In Zusammenarbeit mit unseren deutschen Partnern bereiten wir das deutsche Programm des Festivals Šumava Litera vor.

d_ingoty

Die diesjährige Ausgabe von Šumava Litera hat einen weiteren Patronanz!

12 July 2022

Herr František Talíř, Hauptmann-Stellvertreter des Südböhmischen Kreises, übernahm die Schirmherrschaft der diesjährigen 8. Ausgabe des Festivals.

d_ingoty

Šumava Litera in Pilsen mit Bild und Ton

6 July 2022

Eine kleine Erinnerung an die Ausrichtung des Festivals Šumava Litera in der Stadtbibliothek Pilsen im Juni. Wie das Treffen aussah, können Sie in der Bildergalerie sehen und sich alle drei Sendungen …

d_ingoty

Tschechisch-deutsche Wallfahrtsmesse ohne Autos in diesem Jahr

22 June 2022

Gegenüber der ursprünglich angekündigten freien Einfahrt von Fahrzeugen in das Gebiet des Nationalparks Šumava, die für diese Veranstaltung in den Vorjahren ausnahmsweise erlaubt war, gab es in diesem…

d_ingoty

Die diesjährige Šumava Litera hat ihre Schirmherrschaft!

24 May 2022

Herr Tomáš Kafka, Botschafter der Tschechischen Republik in Deutschland, übernahm die historisch erste Schirmherrschaft des diesjährigen 8. Jahrgangs des Festivals. Es ist uns eine große Ehre und Ehre…

d_ingoty

Šumava Litera in Pilsen: drei Verkostungen ein halbes Jahr vor dem Festival

18 May 2022

Mitte Juni veranstaltet die Stadtbibliothek Pilsen einen Abend mit Šumava Litera. Freuen Sie sich auf die Präsentation des Magazins Böhmerwald, den Launch der tschechischen Übersetzung von Ossi Heindl…

d_ingoty

Petra Klabouchová über ihren düsteren Krimi Moldauquelle

25 January 2022

Einst stand in den Wäldern des Böhmerwalds ein nationalsozialistisches Konzentrationslager für russische Häftlinge, wohin Touristen heute die Schönheiten der Natur ziehen. Die dunkle Geschichte des Bö…

d_ingoty

Šumava Litera hat einen Podcast!

13 December 2021

Ab heute können Sie den böhmerwalder literarisch Podcast hören. Jaroslav Rudiš führt Sie in die Klangwelt des diesjährigen Festivals ein und Sie können nach und nach alle aufgezeichneten Sendungen anh…

d_ingoty

Die spirituelle Landschaft des Gratzener Bergland mit Michaela Vlčková

9 December 2021

Auf geführten Touren können Sie Kapellen oder stillgelegte Glashütten entdecken, die im Novohradské Gebirge versteckt sind. Interview mit Michaela Vlčková von der Theologischen Fakultät der Südböhmisc…

d_ingoty

Echos des Böhmerwalder echo ))) 2021

1 December 2021

Wir haben die vollständigen endgültigen im Böhmerwalder Echo ))) Abstimmungsergebnisse für Sie. Zur besseren Übersichtlichkeit haben wir eine Animation von fortlaufend aufgenommenen Screenshots vorber…

d_ingoty

Hörspiel von Fibichs Wege nach Böhmerwald

30 November 2021

Eine Geschichte über die Menschen im Böhmerwald und die Wesen der Berge in Geschichten, die seit jeher in dieser wilden und vieldeutigen Landschaft gehandelt werden. Jan Dvořák und Jana Kubátová lesen…

"Ade nun Leben, Liebe, Glück! / Ade, ich geh zur Ruh.
Schon fliegt die Seele, strebt der Blick / Dem Sommerlande zu."

Emerenz Meier