Status und Mechanismen des Wettbewerbs des Festivals Šumava Litera

Artikel I.

a) Mit dem Internationalen Šumava-Litera-Preis soll jährlich ein bedeutender literarischer Beitrag zur tschechisch-deutsch-österreichischen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr ausgezeichnet werden.

b) Mit dem jährlich verliehenen Johann-Steinbrener-Preise sollen regelmässig die besten literarischen Leistungen mit einem Böhmerwald-Thema des vergangenen Jahres ausgezeichnet werden.

c) Das Organisationskomitee des Festivals Šumava Litera schreibt die Šumava-Litera-Preis und Johann-Steinbrener-Preise aus.

d) Die Preise werden jährlich verliehen, immer im letzten Quartal des Jahres für das vorangegangene Jahr.

e) Die Preise können nur an Bücher vergeben werden, die in Buchform oder online veröffentlicht wurden und deren Datum der Erstveröffentlichung auf dem Buchumschlag (oder an anderer Stelle) auf das Vorjahr oder das Jahr, auf das sich die Šumava-Litera-Preis und Johann-Steinbrener-Preise beziehen, verweist; oder wenn sie in diesem Jahr veröffentlicht wurden. Aufgrund der spezifischen und geringfügigen Aspekte des Festivalthemas ist der Einsendeschluss der 31. Mai des Folgejahres, es sei denn, der Veranstalter gibt öffentlich ein anderes Datum bekannt. Bücher, die nach diesem Datum eingereicht werden, nehmen nur an der Online-Leserwahl Böhmerwalder Echo ))) teil.

f) Bücher können von natürlichen und juristischen Personen über das Online-Formular und durch Zusendung von zwei Kopien des Titels an folgende Adresse eingereicht werden:

MěKS Vimperk
Nominierungen für Šumava Litera
Johnova 226
385 01 Vimperk


Die Jury bzw. das Organisationskomitee hat das Recht, ein nicht fristgerecht eingereichtes Werk aufzunehmen, wenn es die unter Buchstabe e) genannten Bedingungen erfüllt.

g) Die offizielle Trophäe für alle Kategorien ist ein offenes Glasbuch.

h) Der Name der Kategorie kann je nach Wunsch des Kategoriepartners den Namen einer natürlichen oder juristischen Person oder eines Produkts (Marke) enthalten. Die Benennung der Kategorie unterliegt der Genehmigung durch das Organisationskomitee von Šumava Litera.

Artikel II.

a) Der Šumava-Litera-Preis von einer 7-köpfigen internationalen Jury vergeben.

b) Die Johann-Steinbrener-Preise in den drei tschechischen Kategorien werden von einer 6-köpfigen Jury für tschechischsprachige Literatur vergeben.

c) Der Johann-Steinbrener-Preis in der Kategorie Deutsch wird von einer fünfköpfigen Jury für deutschsprachige Literatur vergeben.

d) Der Preis der Ruhmeshalle wird vom Organisationskomitee des Literaturfestivals Böhmerwald verliehen.

e) Der Sonderpreis (falls vergeben) wird von der Jury und dem Organisationskomitee vergeben.

f) Der Preis Böhmerwald Virtuelle wird von einer 3-köpfigen Jury für neue Technologien und Kommunikation vergeben.

g) Der Böhmerwalder Echo ))) wird an das Buch vergeben, für das die meisten Fans gemäß den Abstimmungsregeln online abgestimmt haben.

h) Diese Jurys werden vom Organisationskomitee des Literaturfestivals Böhmerwald ernannt.

i) Die Jurys haben das Recht, drei Finalisten in den jeweiligen Kategorien zu nominieren. Sie werden dann in der zweiten Runde den Gewinner auswählen.

j) Die Nominierungen in den Kategorien Ruhmeshalle, Sonderpreis und Virtueller Böhmerwald sind nicht öffentlich, nur der Gewinner wird bekannt gegeben.

k) Ist ein Jurymitglied Autor eines nominierten Buches, mit dem Autor eines nominierten Buches verwandt oder Verleger (oder in einem Arbeitsverhältnis mit dem Verleger) eines nominierten Buches, muss es die Jury verlassen, oder das betroffene Buch wird nur in die Online-Leserwahl Böhmerwalder Echo ))) aufgenommen.

l) Die Anzahl der von den nominierten Titeln erreichten Stimmen wird nicht veröffentlicht. Eine Ausnahme bildet die Online-Leserstimme Böhmerwalder Echo ))).

m) Jedes Jahr steigen alle Kategorien unabhängig von den Ergebnissen des Vorjahres auf.

Artikel III.

Die Preise des Literaturfestivals Böhmerwald werden in den folgenden Kategorien vergeben:

Šumava-Litera-Preis

Für einen bedeutenden Beitrag zur tschechisch-deutsch-österreichischen Zusammenarbeit.

Johann-Steinbrener-Preis

Dieser Preis wird in vier Kategorien vergeben:
– Belletristik und Poesie
– Populäre und pädagogische Publikationen
– Veröffentlichungen zur bildenden Kunst
– Die beste deutschsprachige Publikation über den Böhmerwald

Ruhmeshalle

Für Persönlichkeiten oder Projekte, die sich um die regionale Literatur des Böhmerwaldes verdient gemacht haben. Kann nur an eine lebende Person/ein aktives Subjekt vergeben werden. Er kann nur einmal an eine Person/Einrichtung vergeben werden.

Besondere Auszeichnung

Für eine bedeutende Leistung auf dem Gebiet der regionalen Literatur des Böhmerwaldes, verliehen von der Jury und dem Organisationskomitee (wird nicht unbedingt regelmäßig verliehen).

Böhmerwalder Echo ))))

Preis, der aus einer Abstimmung der Besucher dieser Website hervorgeht. Sie können hier abstimmen..

Böhmerwald virtuell

Preis für Websites oder Projekte, die in digitaler Form vorliegen (nicht unbedingt regelmäßig vergeben).